Naviagation

Kind aus Mengerskirchen
Es barucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen.
 

Arbeitskreis Institutionen- und gremienübergreifende Planungs- und Koordinierungsgruppe, Netzwerk und Austauschforum über ethische, religionspädagogische und kirchliche Fragen.

2006 wurde die Visitation und das Interesse des Altbischofs Franz Kamphaus zum Anlass genommen im Rahmen des Bildungsforums Mengerskirchen eine Arbeitsgruppe zu gründen, die sich seit Oktober 2007 „AK Religiosität und Werteerziehung" nennt. Seither trifft sich dieser Arbeitskreis regelmäßig. Er besteht aus Beauftragten der drei katholischen Kindergärten und der Kinderkrippe, der Vorsitzenden des Pastoralausschusses, Mitgliedern der 5 Pfarrgemeinderäte des Pastoralen Raumes und Lehrern der beiden Schulen (Franz-Leuninger-Grundschule Mengerskirchen und Westerwaldschule Waldernbach), den hauptamtlichen katholischen und evangelischen Seelsorgern, Leiterinnen der Eltern-Kind-Gruppen und interessierten Eltern.

Das Moderationsteam besteht aus Markus Neust (Pastoralreferent), Heike Margraf (Leiterin der Familienbildungsstätte des Bezirks Limburg), Ralf Stammberger (Leiter des Referates Kindertagesstätten des Bistums Limburg).

Der Arbeitskreis bestehen aus 15 - 20 Personen versteht sich als Innovations-, Konzeptions- und Planungsgruppe für ein ethisch-religionspädagogisches Gesamtkonzept, doch dient er auch als Plattform/Forum zum Austausch über die eigenen Einstellungen und Haltungen zu den Erziehungs- und Bildungsfragen im ethischen und religiösen Kontext. Der AK als Netzwerk und runder Tisch ist in Verbindung zum Pastoralausschuss und zu den Pfarrgemeinderäten zu sehen.

Die Grundphilosophie des Hessischen Bildungsplanes und Bildungsforums Mengerskirchen kommt auch hier zum Tragen: Von Anfang an, ko-konstruktiv und konsistent in den Zielen.

Nächste Sitzung des Arbeitskreises siehe links unter "Termine" zu der auch einmalig Themeninteressierte immer eingeladen sind.